Vanessa Baroni


Ähnliche Produkte zu Vanessa Baroni:

Statementring mit Zirkonia Wickelarmband Pink von Lesvar Lederarmband von Lesvar Statementkette Malani von lesvar Buntes Lederarmband Lesvar

1. Der Werdegang der Jung-Designerin

Vanessa Baroni ist deutsch-kroatischer Abstammung und erblickte am 22. Dezember 1980 in Stuttgart das Licht der Welt. Sie ging schließlich nach London, absolvierte den Bachelor-Abschluss in „International Marketing“ und erweiterte ihr Wissen zusätzlich im Master-Studiengang „European Business“ in London und Turin. Das Leben in London hat Vanessa Baroni sehr geprägt und ihr schließlich auch interessante Einblicke in die Modewelt ermöglicht: Im Zuge ihres Studiums hatte sie die Chance, in Unternehmen und Großkonzerne wie DNKY oder KCD Worldwide in New York einzublicken und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Vanessa Baroni 2006 begann, für die Berliner Firma „Wunderkind“ als Marketing- und Verkaufs-Assistentin zu arbeiten.

Doch Berlin war nicht die geeignete Stadt für Vanessa Baroni und so zog es sie 2008 wieder zurück nach London, der Quelle ihrer Inspiration. In Englands Hauptstadt hatte sie die große Ehre, für die Firma Diane von Furstenberg als Sales Account Executive zu arbeiten.

Der Sommer des folgenden Jahres wurde für Vanessa Baroni zum Start ihrer Karriere als selbstständige Geschäftsfrau. Während eines Design-Kurses in Milan entdecke die damals 28-jährige ihre Leidenschaft für Schmuck und Juwelen und entschied sich dazu, ihre eigene Marke zu gründen – ein großer Traum, das bereits im Oktober 2009 zur Realität wurde.

Der Firmensitz der Marke Vanessa Baroni ist heute in der Geburtsstadt der Designerin zu finden und wo Vanessa Baroni draufsteht, ist auch viel von ihr drin. Schon allein die Tatsachen, dass die Marke nach der Designerin selbst benannt ist und, dass sich der Firmensitz in Stuttgart befindet, zeigen, dass viel Individualität in den Schmuckstücken steckt und die Designs nicht von anderen Konzernen abgekupfert sind. Jedes einzelne Exemplar der Schmuckkollektionen ist handgefertigt und made in Germany.

2. Die Schmuckkollektionen

Individueller Schmuck ist das, was alle Schmuckdesigner kreieren wollen, doch nur den wenigsten gelingt dies auch. Vanessa Baroni gehört zu dieser erlesenen Gruppe, da ihre Kollektionen an keine anderen, bereits gesehenen erinnern. Die Designerin aus Stuttgart beherrscht das Spiel mit Farben und Formen wie keine Zweite und erschafft damit einen Look, der auf den ersten Blick wie aus einer anderen Welt entsprungen scheint, bei genauerer Betrachtung aber genau in diese verrückte Modewelt passt, die wir kennen.

Nicht alle Modelle Ihrer Kollektionen fallen unbedingt in die Kategorie „Alltagstauglich“, doch sie bringen auf jeden Fall Leben und Vielfalt in den meist durchgeplanten Tag. Die Bestandteile der meisten Ketten erinnern an Teile eines farbenfrohen Puzzles, die zwar nicht genau zueinander passen, aber dennoch eine tolle und inspirierende Symbiose ergeben. Das Spiel mit verschiedenen Materialien ist ein weiteres Erkennungsmerkmal der Marke Vanessa Baroni, denn der Mix aus fließenden Stoffen und starken Akzentuierungen macht die Schmuckstücke zu wahren Unikaten in der Modebranche.

Sowohl die Summer/Spring-Kollektion 2011, als auch die Autumn/Winter-Kollektion 2011 war anders, bunt, auffallend, aber dennoch geradlinig. Farben der entsprechenden Saison wurden aufgenommen und geschickt in Szene gesetzt, sodass auch eine schüchterne Dame schnell in Versuchung kommt, sich für eines der Baroni-Exemplare zu entscheiden.

Da jedes Schmuckstück per Hand und mit viel Liebe zum Detail gefertigt wurde, sind die auffälligen Ketten, Ohrringe und Armbänder leider nicht so günstig, wie es sich der Otto Normalverbraucher wünschen würde, doch die Preise der Vanessa Baroni-Schmuckstücke haben durchaus ihre Berechtigung. Mit dem Kauf eines solchen Exemplares haben Sie die absolute Garantie, auf der nächsten Party zum Hingucker des Abends zu werden, doch achten Sie darauf, dass die farbenfrohen Modelle lieber zu einer gedeckten Garderobe kombiniert werden. Bei all dem Mut für Farbe und Formen bleibt bei den Kollektionen aber auch Platz für schlichteren Schmuck, sodass Sie beispielsweise eines der Armbänder auch ohne Probleme in den Alltag integrieren können.