Sonnenbrillen passend zur Gesichtsform

Inhalt

1. Welche Sonnenbrillen passen zu runden Gesichtern?
2. Welche Sonnenbrille passen zu ovalen Gesichtern?
3. Welche Sonnenbrillen passen zu eckigen Gesichtern?
4. Welche Sonnenbrillen passen zu herzförmigen Gesichten?
5. Welche Sonnenbrillen passen zu trapezförmigen Gesichtern?

Gesichtsformen

Finden Sie die richtige Sonnenbrille passend zu Ihrer Gesichtsform

Bei der Wahl der perfekten Sonnenbrille spielt natürlich nicht nur das ansprechende Design und der UV-Schutz eine Rolle, sondern auch, ob die Brille zur eigenen Gesichtsform passt. Man kann sich dabei nach einer Unterteilung in runde, ovale, eckige, herzförmige und trapezförmige Gesichter richten.

1. Welche Sonnenbrillen passen zu runden Gesichtern?

Runde Gesichter zeichnen sich durch eine abgerundete Stirn- und Kinnpartie, sowie durch breite und volle Wangenknochen aus. Zu dieser Gesichtsform passen am besten eckige Sonnenbrillen, um das runde Gesicht auszugleichen. Auch asymmetrische Modelle, die nach unten schmaler werden, sind zu empfehlen.

2. Welche Sonnenbrillen passen zu ovalen Gesichtern?

Das ovale Gesicht wirkt besonders ausgeglichen und wird auch als „ideales Gesicht“ bezeichnet. Die breiteste Stelle bilden die Wangenknochen, die in der Gesichtsmitte liegen. Von da aus wird das Gesicht nach oben und unten gleichmäßig schmaler. Kinn und Stirn sind leicht abgerundet. Durch diese Ausgeglichenheit eignen sich für ovale Gesichter so gut wie alle Sonnenbrillenformen, runde Modelle sollten allerdings vermieden werden. Dunkle Kunstoffrahmen können das Gesicht markanter wirken lassen Eckige und breite Rahmen kaschieren kleine Mankos im Gesicht.

3. Welche Sonnenbrillen passen zu eckigen Gesichtern?

Eckige Gesichter sind durch eine breite Stirn und einen eher eckigen Unterkiefer charakterisiert, was das Gesicht sehr markant wirken lässt. Die Seiten des Gesichts verlaufen in einer fast geraden Linie. Ähnlich wie bei runden Gesichtern lassen sich hier auch die Gesichtszüge durch entgegengesetzte Brillenformen ausgleichen und weicher wirken. Zu eckigen Gesichtern passen daher vor allem runde und ovale Sonnenbrillen, die das Gesicht weicher erscheinen lassen. Randlose Brillen oder Modelle mit dünnem Rahmen sind empfehlenswert, während von kleinen Gläsern Abstand gehalten werden sollte.

4. Welche Sonnenbrillen passen zu herzförmigen Gesichtern?

Das herzförmige Gesicht ist an der Stirn am breitesten. Die Wangenknochen liegen recht weit oben und das Kinn kann sehr spitz zulaufen. Die untere Gesichtshälfte ist deutlich schmaler als die obere.

Der immer wiederkehrende Trend der Cat-Eye-Sonnenbrille kommt Frauen mit herzförmigen Gesichtern sehr gelegen. Sie fügt sich mit ihrer breiten Form in das herzfömige Gesicht perfekt ein. Ovale und runde Gläser schaffen ebenfalls einen Ausgleich zwischen dem spitzen Kinn und der breiten Stirn. Sehr dicke oder bunte Rahmen können unvorteilhaft wirken. Modelle ganz ohne Rahmen sind ebenfalls weniger geeignet.

Männer mit herzförmigem Gesicht tragen am besten Sonnenbrillen mit eckigen Gläsern.

5. Welche Sonnenbrillen passen zu trapezförmigen Gesichtern?

Trapezförmige Gesichter haben eine schmale Stirn, während das Gesicht nach unten hin breiter wird. Die Wangenknochen liegen hoch, die Kinnpartie ist recht breit.

Besonders geeignet für Frauen mit einem trapezförmigen Gesicht ist die Cat-Eye-Sonnenbrillen. Diese gleicht die schmalen Schläfen und die breite Wangenpartie aus. Für Männer eignen sich besonders gut eckige Sonnenbrillenmodelle. Sowohl für Männer als auch für Frauen sind breite Bügel und Rahmen gut geeignet. Schmale Rahmen und runde Modelle sollten mit einem trapezförmigen Gesicht jedoch gemieden werden.